In stillem Gedenken

Maria Konrad 

Ehrenmitglied

∗ 09.07.1932   ✝ 19.09.2018

 

Es ist so schwer, wenn sich zwei Augen schließen, 

zwei Hände ruh´n, die einst so viel geschafft. 

Schlaf´ nun in Frieden, ruhe sanft

und hab´ für Deine Liebe Dank. 

 

Liebe Maria, Dein Weg ist nun zu Ende, und leise kam die Nacht, 

wir danken Dir für alles, was du für uns gemacht. 

In Liebe, Helga

Maria, I denk an di.

 

Wenn ich die Strubergasse entlang fahre und in das Seitengässchen schaue

und daran denke, wenn du uns mit einem Lächeln das Gartentor aufgesperrt hast.

 

Maria, I denk an di.

 

Wenn der Lavendel blüht. Und du mit deinen Lavendelsäckchen vielen Menschen eine Freude gemacht hast.

 

Maria, I denk an di.

 

Wenn ich in meinem Haus ganz viele kleine Dinge von dir entdecke, die du gemalt, geschrieben oder gebastelt hast.

 

Konradi, I denk an di.

 

Wenn ich eine Eule sehe, denn du warst eine von den Wenigen, die mich noch mit meinem Spitznamen angesprochen haben.

 

Maria, I denk an di.

 

Wenn ich einen Kamillentee trinke, denn du hast ihn am liebsten mit Rum getrunken.

 

Maria, I denk an di.

 

Wenn ich daran denke, dass du am Ende jedes Ausfluges vorne im Bus dein selbstgedichtetes Resümee vorgetragen hast.

 

Maria, I denk an di.

 

Wenn ich Punschkrapferl sehe, denn es wird nirgends mehr so gute wie deine geben.

 

So werden noch viele Gedanken kommen.

Liebe Maria, ich wünsche dir eine gute Reise.

Uns voraus, zu Menschen, die auf dich warten.

In der Gewissheit, dass wir uns eines Tages wieder sehen.

 

Karin.

Anni Hufnagl

Chorsängerin 

∗ 1956   ✝ 2018

Liebe Anni,

wir sind jetzt in Gedanken bei dir, um dir die letzte Ehre zu erweisen. 

Es fällt mir schwer, passende Worte zu finden. Obwohl es uns irgendwie bewusst war, dass es eventuell eintreten könnte - so ist es für uns alle jetzt doch unfassbar, dass du nicht mehr bei uns bist.

Wie sehr hast Du dagegen gekämpft, mit deinem starken, unbändigen Lebenswillen. Wir alle haben uns so gefreut, wenn du trotz Therapie zur Chorprobe gekommen bist und zuversichtlich warst. Du hast dich anschließend noch mit uns zusammen gesetzt, hast gelacht und deine trockenen Scherze gemacht - wir haben dich einfach nur bewundert!

Liebe Anni, Du bist seit 28 Jahren Mitglied vom Salzburger Volksliedsingkreis. In der Zeit hast du fast keine Chorprobe ausgelassen, warst bei jeder Veranstaltung und jeder Reise mit dabei. Auf dich war immer Verlass, und dafür möchte ich dir Danke sagen!


Wir wünschen dir jetzt eine lichterfüllte Reise, begleitet von all den lieben Menschen, die dir vorausgegangen sind und jetzt voll Liebe auf dich warten.  Und sei dir sicher: eines schönen Tages, irgendwann, werden wir alle wieder im Chor vereint sein und ein Freudenfest feiern!

Liebe Anni, der Salzburger Volksliedsingkreis dankt dir für deine Treue und Freundschaft und wird dich immer in liebevoller Erinnerung behalten.

 

Obfrau Helga Wilhelmstötter, 6. März 2018

Salzburger Volksliedsingkreis auf Facebook
Titelbild: Ewald Rohrer
Titelbild: Ewald Rohrer

Willst du mehr vom Salzburger Volksliedsingkreis

hören?

Kaufe und genieße unsere CD, erhältlich bei

Obfrau Helga Wilhelmstötter

Tel.: 0043 664/739 049 01

Silbermedaille beim XIII. International Folksong Choir Festival „Europe and his songs“ in Barcelona 2011